Wir bieten allen Schülerinnen und Schülern ab der ersten Klasse eine „unverbindliche Übung“ an, in deren Rahmen diese erlernen können, Roboter zu bauen und auch unterschiedlichen Anforderungen entsprechend zu programmieren.

Gearbeitet wird in der unverbindlichen Übung Robotik in der 1. und 2. Klasse mit dem Roboter "Mindstorms" von der Firma Lego. Durch eine vorwiegend grafische Programmieroberfläche ist die Arbeit mit diesem Gerät eine hervorragende Möglichkeit schon mit jüngeren Kindern in die Programmierung einzusteigen. Auch andere technische und vor allem physikalische Zusammenhänge (Getriebe, Hebelgesetz, Ultraschall , Motorsteuerung, einfache Elektronikschaltungen...) werden den Schülern auf eine spielerische Art und Weise näher gebracht.

Ab der 3. Klasse wird der Zumo-Bot der Firma Pololu eingesetzt. Dieser Roboter wird mit der verbreiteten und grundlegenden Programmiersprache C programmiert.

In der Oberstufe können die Schüler ihr Wissen und ihre Kompetenzen noch weiter vertiefen, bis hin zum Bauen eines eigenen Roboters auf der Basis des Microcontrollers "Arduino".

Weitere Infos gibt es auf unserer Robotik-Homepage!